Ernährung lehren und lernen
Sie sind hier: Home > Getreide > Hafer - die wertvollste Getreideart > Kraftpaket Haferkleie
  

Kraftpaket Haferkleie

Obwohl der Anteil der Randschichten und des Keims nur 30 % am gesamten Haferkorn beträgt, sind darin 85 % der Vitamine, 80 % der Mineralstoffe, 60 % des Eiweißes und 85 % der wichtigsten Ballaststoffe gespeichert. Haferkleie, die ausschließlich aus diesen Randschichten und dem Keim besteht, beinhaltet somit die wertvollsten Bestandteile des Hafers in hoher Konzentration. Aufgrund ihrer Ballaststoff-Zusammensetzung eignet sich Haferkleie besonders für eine cholesterinbewusste Ernährung.

Kochen und backen mit Haferkleie

Haferkleie BrötchenHaferkleie-Grieß entsteht nach dem Schälen und Sieben aus der Hülle des Haferkorns. Wird der Grieß nochmals fein gemahlen, so kann man lösliche Haferkleie-Flocken herstellen. Haferkleie bereichert die Küche: Die Flocken können zum Frühstück oder zwischendurch mit Milch, Saft oder im Müsli eingesetzt werden. Auch in Suppen, Aufläufen, Quarkspeisen oder in Kuchen und Brötchen eignet sich Haferkleie als wertvolle Zutat.