Ernährung im Unterricht

Hintergrundwissen und kindgerechte Informationen

Eine ausgewogene Ernährung von Kindern fördert gutes Lernen und schafft die Grundlagen fürs spätere Leben. Viele Informationen, kostenloses Unterrichtsmaterial und aktuelle Erkenntnisse rund um Ernährung sind hier in einer Wissensplattform gebündelt. Viel Spaß beim Stöbern!

Kleines Nudel-ABC: Nudelformen

Heute gibt es Nudeln!

Nudeln gehören mit zu den ersten Gerichten, die Kinder selbst kochen können. Und sie schmecken auch. Ein guter Grund, mit Ihren Kindern beim Thema Ernährung im Unterricht gemeinsam ein Nudel-Projekt auf die Beine zu stellen. Vom Nudel-ABC über die Zutaten bei der Herstellung von Nudeln bis hin zum Kochgenuss – alle Informationen dazu finden Sie hier kindgerecht aufbereitet.


Glossar

Wertschätzung für Lebensmittel

Am 16. Oktober findet jedes Jahr der Welternährungstag statt. Immer noch hungern viele Menschen auf der Welt, während andernorts Lebensmittel vernichtet werden. Deshalb ist es wichtig, schon Kinder an einen achtsamen Umgang mit Lebensmitteln heranzuführen. Den Unterschied zwischen Mindesthaltbarkeitsdatum und Verbrauchsdatum finden Sie zum Beispiel leicht erklärt im Glossar.


Wie entsteht eigentlich Mineralwasser?

Wie entsteht eigentlich Mineralwasser?

Wasser ist ein erfrischender Durstlöscher und Mineralwasser schmeckt vielen Kindern besonders gut pur oder als Schorle. Entdecken Sie mit Ihrer Klasse den Weg des Wassers von der Wolke bis zu den tiefen Mineralwasserquellen in der Erde. Mit vielen spannenden Forscheraufträgen rund um den Wasserkreislauf!


Die Imkerei - Nach wie vor ein Handwerk

Von der Honigwabe ins Glas

Ohne Bienen kein Honig, das weiß jedes Kind. Aber erst der Imker bringt den leckeren Honig aus den Waben ins Glas. Das traditionelle Handwerk sorgt dafür, dass die Qualität des Honigs stets höchsten Ansprüchen genügt. Bei einem Ausflug in die Imkerei erfährt man vor Ort alles zu den einzelnen Schritten der Honiggewinnung.


Erntedankbrötchen

Eigene Brötchen backen

Brötchen zum Frühstück oder für die Pause holt man sich in der Regel beim Lieblingsbäcker um die Ecke. Es ist aber gar nicht so schwer, leckere Brötchen selbst zu backen. Je nach Vorliebe mit Haferflocken, Mohn oder Sesam.





Logo