Sie sind hier: Home > Rezepte > Nudelpuffer mit Blüten-Dip
  

Nudelpuffer mit Blüten-Dip

Nudelpuffer mit Blueten-DipZutaten

Für den Blüten-Dip:

  • 300 g Frischkäse, Doppelrahmstufe, z. B. von Andechser Natur
  • 2 Handvoll essbare Blüten
  • 1-2 EL Sahne, z. B. von Andechser
  • ca. 1 TL Honig, z. B. von Breitsamer
  • Salz
  • einige Blüten zur Dekoration

Für die Puffer:

  • 250 g Sternchennudeln, z. B. von ALB-GOLD
  • 4 Eier
  • 100 ml Sahne, z. B. von Andechser Natur
  • 8 Stängel Zitronenthymian
  • 2 EL Öl
  • Salz, Pfeffer

Arbeitsschritte

  1. Für den Dip Blüten nicht waschen! Blütenblätter abpflücken, da Kelchblätter häufig bitter sind.
  2. Mit Frischkäse, Sahne und Honig vorsichtig mischen und mit Salz abschmecken.
  3. Für die Puffer Nudeln in reichlich Salzwasser knapp bissfest kochen. Anschließend abschütten und kalt abschrecken, damit sie nicht weitergaren.
  4. Zitronenthymian waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen. Eier mit Sahne und Thymian verquirlen und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Nudeln unterheben.
  5. Öl in einer Pfanne erhitzen. Pro Puffer jeweils 2 EL der Nudelmasse hineingeben. Puffer bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun ausbacken.
  6. Puffer zusammen mit dem Dip anrichten und mit einigen Blüten dekoriert servieren.

Tipp: Für den Dip können beispielsweise Blüten von roten Taubnesseln, Löwenzahn, Veilchen, wilden Stiefmütterchen, Wiesenschaumkraut, Bärlauch, Gänseblümchen, Gundermann und Beinwell verwendet werden.

Guten Appetit!

Tipp: Trinken nicht vergessen, am besten natürliches Mineralwasser.

Portionsgröße: für 4 Personen

Zum Rezepte-Pool