Sie sind hier: Ausgewogene Ernährung lehren > Rezepte > Zimtsterne
  

Zimtsterne

ZimtsterneZutaten

Für den Teig:

  • 250 g zarte Haferflocken, z. B. von Kölln
  • 100 g Weizenmehl (Type 550)
  • 180 g Zucker
  • 50 g Mandeln (gemahlen)
  • 250 g Butter oder Margarine, z. B. von Andechser Natur
  • 1 geh. TL Zimt
  • 1 Ei (Gew.-Kl. M)
  • abgeriebene Schale einer ½ Zitrone

Für die Glasur:

  • 1 Eiweiß (Gew.-Kl. M)
  • 1-2 TL Zitronensaft
  • 200 g Puderzucker

Zum Verzieren:

  • Schokoladenstreusel, Buntzucker oder Mandeln, z. B. von Kluth

Arbeitsschritte

  1. Backofen vorheizen. 50 g zarte Haferflocken in einer Pfanne leicht anrösten, abkühlen lassen und mit den übrigen Zutaten verkneten. Teig ca. 30 Minuten im Kühlschrank auskühlen lassen.
  2. Teig anschließend nicht zu dünn ausrollen. Mit einer Backform Sterne ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech abbacken.
  3. Aus den Zutaten für die Glasur einen Guss zubereiten. Die abgekühlten Zimtsterne damit bestreichen und mit Schokoladenstreuseln, Buntzucker oder Mandeln verzieren.

Ober/Unterhitze: 200 °C, Umluft: 180 °C

Guten Appetit!

Tipp: Trinken nicht vergessen, am besten natürliches Mineralwasser.

Portionsgröße: ca. 50 Stück
Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten; Garzeit: 8-10 Minuten

Zum Rezepte-Pool